Emmaus bedeutet ‚warme Quelle‘ 

Lukas berichtet ausführlich, Kleopas und ein weiterer Jünger seien am Tag nach Pessach

von Jerusalem nach Emmaus gegangen und seien dabei dem auferstandenen Jesus begegnet, ohne ihn zuerst zu erkennen.  Jesus habe ihnen die Schrift ausgelegt.

Im Gespräch in Emmaus angekommen, luden sie den Begleiter ein.
Beim Abendessen, als Jesus das Brot brach – wie er es auch beim „letzten“ Abendmahl mit seinen Jüngern getan hatte – hatten sie ihn erkannt, worauf sie sofort nach Jerusalem zurückkehrten, um den Aposteln und den anderen Jüngern von der Begegnung zu berichten. (Lk 24,13–35)